Grindelwald-Jungfrau Region: Ferien vor der imposantesten Kulisse der Welt

25/03/2010


Jahresbericht 2009; Seite 5
http://www.swisscam.com.br/ausgabe-2009.html

Die weltberühmte Eigernordwand erhebt sich majestätisch über dem Resort Grindelwald. Gletscher fliessen beinahe bis zum Dorfrand. Berge spiegeln sich in den kristallklaren Seen und Alpenblumen schmücken die einzigartige Landschaft. Grindelwald bietet das ganze Jahr vielfältige Freizeitmöglichkeiten in unberührter Natur vor der Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau.

Sportlich Aktive profitieren von 160 km signalisierten Mountainbike-Routen inmitten der spektakulären Landschaft von Grindelwald. Routen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden stehen zur Auswahl. 500 km ausgeschilderte Wege laden ein, die Berglandschaft zu Fuss zu erkunden. Dabei kann der Klimawandel hautnah erlebt werden. Ein multimedialer Führer auf iPhone-Geräten, der Jungfrau Klimaguide, zeigt während der Wanderung, wo sich der Klimawandel auf die Natur auswirkt und liefert neustes Wissen aus der Klimaforschung.

Mit der Bahn zum Dach Europas

Die Gegend ist bis auf 3454 m ü. M. mit Zügen, Zahnrad- und Gondelbahnen erschlossen. Das ganze Jahr fährt die Bahn von Grindelwald zu Europas höchster Bahnstation auf dem Jungfraujoch - Top of Europe. In den Genuss von Schnee und Eis gelangt man dort im Sommer wie auch im Winter. Die Aussicht vom Dach Europas reicht bis zu den Berggipfeln der Vogesen in Frankreich und zu den Schwarzwaldhöhen in Deutschland. Direkt am Jungfraujoch bildet sich der Grosse Aletschgletscher, mit 23 km der längste Eisstrom der Alpen.

Im Winter ist das Gletscherdorf Grindelwald tief verschneit. 213 Pistenkilometer, 100 km Winterwanderwege und Schlittenbahnen, Eis- und Curlingplätze garantieren einen höchst abwechslungsreichen Winterurlaub.

Tosende Wasser und erhabene Berge

Grindelwald bildet zusammen mit Lauterbrunnen sowie den autofreien Orten, Wengen und Mürren, die Jungfrau Region. Sie ist bekannt für echte Naturerlebnisse. Das 2971 m hohe Schilthorn bietet einen herrlichen Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau sowie auf 200 andere Gipfel. Im Lauterbrunnental stürzen 72 Wasserfälle spektakulär in die Tiefe. Die Trümmelbachfälle im Berginnern transportieren 20‘000 Liter Wasser pro Sekunde von den Gletschern ins Tal. - Einmalig auf der ganzen Welt.


Source:
Jungfrau Region
Marketing AG
www.myjungfrau.ch